Semalt: Ein kurzer Überblick über die Spam- und Scam-Terminologie

Das Internet bietet verschiedene Möglichkeiten, die voll von Menschen sind, die unterschiedliche Absichten haben. Für den Fall von Spam gibt es IT-Spezialisten, deren Hauptaugenmerk normalerweise darauf liegt, die Verwundbarkeit der Systeme und die menschliche Unwissenheit zu nutzen, um ihre Internetaufgaben glücklich zu machen. Zum Beispiel gibt es viele Fälle, in denen Menschen auf Phishing und andere Hacking-Techniken hereinfallen. Spammer verursachen massive Verluste, da sie mit Hackern zusammenarbeiten können, um ihren Opfern viel Geld zu stehlen.

Wenn wir Websites erstellen, ist das Endziel normalerweise der Benutzer. Folglich tragen alle unsere Bemühungen dazu bei, den Einkaufsprozess zum Erfolg zu führen und dem Kunden ein gutes Gefühl zu geben. Wir berücksichtigen nicht die Möglichkeit, dass Hacker Ihre Website angreifen, sowie die der Betrüger. Es gibt zahlreiche Methoden, mit denen Websitebesitzer Spam vermeiden können. Denken Sie daran, dass die Sicherheit der Nutzung Ihrer Website sowie die Gewährleistung der Sicherheit der Kunden von der Wirksamkeit der vorhandenen Anti-Spam-Methoden abhängt.

Ivan Konovalov, der Semalt Customer Success Manager, stellt Ihnen die folgenden konventionellen Techniken vor, die von Menschen verwendet werden:

  • Anhang Betrug. Menschen können E-Mails verwenden, um Trojaner an ahnungslose Personen zu senden. Diese Methode bewirkt, dass die Person, die die E-Mail sendet, den Zielbenutzer-PC hackt, wodurch möglicherweise die Sicherheit der Verwendung des Browsers gefährdet wird. Zu den häufigsten Viren gehören die Trojaner, die sich in den Browser des Opfers einbinden und ihn für Angriffe öffnen können. Sie können die Computerhardware steuern sowie Tastenanschläge und Kennwörter aufzeichnen. In anderen Situationen gibt es zahlreiche Möglichkeiten, wie diese Anhänge Probleme auf dem Computer des Opfers verursachen können.
  • Adware. Es gibt viele Anzeigen, die den Bildschirm eines Internetnutzers verstopfen. Infolgedessen können Menschen mit schlechten Absichten diese Technik verwenden, um ihre Aufgaben auszuführen. Beispielsweise können Personen Viren im Namen von Anzeigen senden. Diese Software wird in den Computer eines Opfers eingebunden und macht die Browser anfällig für die meisten bösartigen Angriffe. Sie sollten sich vor den Softwareprodukten hüten, die Sie auf Ihrem Computer verwenden. Darüber hinaus können die meisten kostenlosen Produkte Malware-Produkte enthalten.
  • DoS / DDoS-Angriffe. Bei solchen Angriffen versuchen Hacker, eine Website herunterzufahren, indem sie den Server mit Anfragen überlasten. Diese Technik schwächt die Bandbreite, wodurch die Website nicht mehr reagiert und folglich unbrauchbar wird. Hacker können die Effizienz dieser Methode durch die Verwendung mehrerer Botnet-Systeme steigern.

Fazit

Es gibt viele Arten von Menschen, die das Web nutzen. Während die Leute weiterhin hilfreiche und kommerzielle Websites erstellen, konzentrieren sich andere darauf, ihre Hacking-Fähigkeiten zu verbessern, um den Zustand der Cybersicherheit zu gefährden. Infolgedessen leben Unternehmen in ständiger Angst vor einem massiven Hack-Angriff sowie einigen anderen Verlusten, die im Falle eines Hackings entstehen. Einige Spam-Angriffe können von einem Konkurrenten ausgehen, der dazu führen kann, dass Ihre Bemühungen zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) fehlschlagen, insbesondere wenn Ihre Website Hack-Versuche auf den SERPs erleidet. Einige der vorhandenen Spam- und Anti-Spam-Methoden zielen nur darauf ab, die Menschen darauf aufmerksam zu machen, das bevorstehende Problem jedoch nicht zu beenden. Mit dieser Richtlinie können Sie Spam-Fighter-Aktionen auf Ihrer E-Commerce-Website anwenden und viele Ziele erreichen.